Drehausflug in Bayern

Grafik_Deutschlandtour-2014

Am 26. und 27. Juli waren Robert und Benjamin in Bayern unterwegs und haben mit Deluxest, Das W, FEEL.ikx und Lupus jeweils kurze Musikvideos gedreht. In Bayreuth und Regensburg wurden dabei Sampler-Beiträge, Album-Auskopplungen und Freetracks visualisiert, die voraussichtlich im Laufe des Oktobers veröffentlicht werden.

Imagefilm “Vegan-Brunch”

Der Imagefilm wurde am 09. März 2014 abgedreht. Das 3-minütige Werk wurde in Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma FugeFoto realisiert. Der Imagefilm zeigt den veganen Karlsruher Brunch, wie es dazu kam und wie er von den Besuchern gesehen wird. Eine der Initiatorinnen, Silke Bott (Karlsruhe Vegan), führt den Zuschauer durch den Beitrag.

Das Video wurde mittlerweile veröffentlicht und ist auf YouTube zu begutachten.

Fucking Freddy Musikvideo abgedreht!

Freddy_WebsiteFoto: Benjamin Herkert

Das Musikvideo wurde am 21. und 22. Juni 2014 abgedreht. Das 3-minütige Werk wurde von Regisseur Benjamin Herkert und Kameramann Robert Fuge in einer Halle auf dem Schlachthof-Areal Karlsruhe und in einem Wald in der Umgebung von Karlsdorf realisiert. Unterstützt wurde die Produktion von zwei Jungs aus Mannheim, die im szenischen Teil des Videos die Probleme als Jungendlicher reflektieren und die tiefen Geheimnisse einer mystischen Waldhütte entdecken. Plattformleiter Marc Schleichert (eightRecords) war an beiden Drehtagen ebenfalls vor Ort. Er begleitet den Künstler Fucking Freddy schon seit mehreren Jahren in seiner Karriere.

Das Release des Videos ist auf Ende Juli geplant.

 

Gen Ivous Musikvideo abgedreht!

Gen-Invous_WebsiteFoto: Alex Stiebritz

Das Musikvideo wurde am 20. Juni 2014 abgedreht. Das 3-minütige Video wurde komplett vor einem Greenscreen realisiert. Regisseur Benjamin Herkert und Kameramann Robert Fuge drehten mit den beiden Künstlern Gen Ivous und KYVELI in einem Studio in der Karlsruher Nordstadt. Ein Trainer und ein paar Tänzer  von Burnin’ Soldiers N.G.U (Tanzschule DDS Karlsruhe) unterstützten die Produktion mit verschiedenen Choreographien. Produziert wurde der Song vom Karlsruher Musikproduzenten Bastian Meßmer (xbeat) zusammen mit Gen Ivous.

Das Release des Videos ist auf Ende Juli geplant.

Weitere Informationen:
xbeatofficial.de
genivous.com

Abschlussfilm ”Paperbag” abgedreht

Paperbag_foto_Website

Kurze Synopsis:
“Ein ruhiger Sonntagmorgen. Hannes steht hinter dem Tresen im Kiosk, als plötzlich zwei junge Frauen seinen Kiosk überfallen. Doch diese wissen nicht, dass Hannes ihnen schon längst zuvor gekommen ist…”

Der Kurzfilm „Paperbag“ wurde am 15. Juni 2014 abgedreht. Realisiert wurde der etwa 4-minütige Abschlussfilm von Auszubildenden des Fachbereichs Mediengestalter Bild und Ton aus dem Raum Stuttgart und Karlsruhe. Die vierköpfige Crew rund um Regisseurin Daniela Schramm Moura drehte mit den drei Schauspielern hauptsächlich im Kiosk Kuhstall in Stuttgart Ost.

Schauspieler:
Hannes: Gerhard Polcek
Lena: Felixa Dollinger
Jana: Mandy Mahrenholz

Die Aufgabe des Abschlussfilmes war es, innerhalb von 18 Stunden einen Beitrag zum Thema Überraschung abzudrehen und zu schneiden.

Abschlussfilm ”Die Karte” abgedreht

Die_Karte_WebsiteFoto: Benjamin Herkert

Kurze Synopsis:
“Wir sehen einen leeren tristen Raum. In diesem Raum sitzt ein Mann namens Tom an einem Tisch. Er schreibt voller Begeisterung auf eine Karte. Das erkennt man an seinem Grinsen und den vor Freude strahlenden Augen. Er beginnt mit sich selber zu sprechen und diskutiert plötzlich mit seinem eigenen Ich. Als Tom sich wieder beruhigt und die Karte fertig geschrieben hat, legt er den Stift beiseite. Er steht auf und geht hinüber zu einer Wand, an der ein Kalender mit Blumen hängt. Dort angekommen formen seine Lippen wieder ein Lächeln und er streicht einen Tag durch. Wir sehen dass bereits davor mehrere Tage durchgestrichen wurden…”

Der Kurzfilm „Die Karte“ wurde am 14. Juni 2014 abgedreht. Realisiert wurde der etwa 4-minütige Abschlussfilm von Auszubildenden des Fachbereichs Mediengestalter Bild und Ton aus dem Raum Stuttgart und Karlsruhe. Die secksköpfige Crew rund um Regisseur und Kameramann Dennis Czaja drehte mit den Schauspieler hauptsächlich in einem Kellergewölbe in Böblingen.

Schauspieler:
Tom: Gerhard Polacek

Die Aufgabe des Abschlussfilmes war es, innerhalb von 18 Stunden einen Beitrag zum Thema Überraschung abzudrehen und zu schneiden.

Pressemitteilung: P.S.: I |CAKE | YOU

Foto: Angelina Kühn

Foto: Angelina Kühn

Kurze Synopsis:
„Der am Boden zerstörte Frank hat seine schwangere Frau bei einem Autounfall verloren und möchte sich umbringen, denn er saß am Steuer und hat den Unfall nahezu unbeschadet überlebt. Während er versucht, einen Strick an der Deckenlampe anzubringen, um sich zu erhängen, wird er immer wieder durch Nachrichten auf seinem Handy, Anrufe am Telefon oder durch die Türklingel unterbrochen, darum schaltet er alle diese Faktoren aus, damit sie ihn bei seinem Vorhaben nicht weiter stören können. Als jedoch Nachbarin Julia gegen seine Wohnungstüre klopft und ihm einen Zettel darunter durchschiebt, möchte Frank den Zettel noch lesen. Er versteht zum ersten Mal, dass seine Nachbarin ihn vielleicht doch mehr mag, als er bisher dachte.“

Der Kurzfilm „P.S.: I | CAKE | YOU“ wurde am 24. Mai 2014 abgedreht. Realisiert wurde der etwa 4-minütige Abschlussfilm von Auszubildenden des Fachbereichs Mediengestalter Bild und Ton aus dem Raum Stuttgart und Karlsruhe. Die neunköpfige Crew rund um Regisseur und Kameramann Benjamin Herkert drehte mit den zwei Schauspielern hauptsächlich in einer Wohnung in der Karlsruher Südstadt.

Schauspieler:
Frank: Raphaèl Nybl
Julia: Kristina Daniel 

Die Aufgabe des Abschlussfilmes war es, innerhalb von 18 Stunden einen Beitrag zum Thema Überraschung abzudrehen und zu schneiden.

Die Fertigstellung des Films ist für Anfang Juni 2014 geplant. Für die Produktion konnten namenswerte Sponsoren wie Senseo, Coca Cola oder auch andere regionale Firmen wie Bäckerei Reinmuth und BNN gewonnen werden, die für die Verpflegung vor Ort sorgten und Requisiten für die Produktion lieferten. 

Sauerhof (Behind the Scenes)

Am 05. und 06. April 2014 haben wir an der Kurzfilm-Produktion “Sauerhof” mitgewirkt. Realisiert wurde der Film von Auszubildenden aus dem Raum Stuttgart und Karlsruhe.
Die neunköpfige Crew drehte mit den zehn Schauspielern hauptsächlich im und um das Atelier Fritz Theilmann in Niefern.
Das Behind the Scenes Video zeigt ein paar Impressionen des Drehs.